Tra­di­tio­nell fol­gen zum Volks­trau­er­tag zahl­rei­che Gäs­te, Ehe­ma­li­ge und Ver­tre­ter von Tra­di­ti­ons­ver­bän­den der Ein­la­dung zur zen­tra­len Gedenk­fei­er am Ehren­hain der Gene­ral­feld­mar­schall-Rom­mel-Kaser­ne. In die­sem Jahr ent­schie­den sich die Ver­ant­wort­li­chen der Bun­des­wehr in August­dorf auf­grund der gel­ten­den Coro­na-Schutz­maß­nah­men bewusst gegen eine Ver­an­stal­tung mit öffent­li­cher Beteiligung.

„Wir haben uns die­se Ent­schei­dung nicht leicht gemacht“, betont Oberst Jochen Geck, Stand­ort­äl­tes­ter der Gar­ni­son am Sen­ne­rand. Letz­lich müs­se der Gesund­heits­schutz für die Gäs­te und Freun­de der Bri­ga­de sowie für die Sol­da­tin­nen und Sol­da­ten immer Vor­rang haben, erklärt Geck die Hin­ter­grün­de für die Ent­schei­dung. „Trotz­dem stand für uns immer fest, dass wir unse­rer toten Kame­ra­den sowie der Opfer von Krieg, Gewalt­herr­schaft und Ter­ror am Volks­trau­er­tag auch in Zei­ten der Coro­na-Pan­de­mie in einem wür­di­gen Rah­men geden­ken wer­den“, macht Geck klar. Vor der kur­zen Gedenk­fei­er am Ehren­hain der August­dor­fer Kaser­ne besuch­te der Stand­ort­äl­tes­te den Sol­da­ten­fried­hof in Stu­ken­b­rock-Sen­ne sowie die Kriegs­grä­ber­stät­te in der Dören­schlucht und leg­te dort Krän­ze nieder.

Am Nach­mit­tag fand dann in der Kaser­ne die Kranz­nie­der­le­gung an der Gedenk­stät­te unmit­tel­bar an der Nord­zu­fahrt der Kaser­nen­an­la­ge statt. Am Ehren­hain ver­las Oberst Geck das offi­zi­el­le Toten­ge­den­ken, Mili­tär­pfar­rer Claus Wag­ner sprach ein kur­zes Gebet. Die Trup­pen­fah­ne der Pan­zer­bri­ga­de 21 flan­kiert von Fah­nen­be­gleit­of­fi­zie­ren sowie eine klei­ne Abord­nung des Bri­ga­de­sta­bes bil­de­ten den Rah­men für die Gedenk­ze­re­mo­nie. Ins­ge­samt ver­lo­ren 50 Sol­da­ten der Pan­zer­bri­ga­de 21 „Lip­per­land“ seit Auf­stel­lung des Groß­ver­ban­des im März 1959 bei der Aus­übung des Diens­tes, wäh­rend Übun­gen und im Aus­lands­ein­satz ihr Leben. (mw)

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner