Bürgermeister Katzer heute abend live im WDR

Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te

Heu­te am Frei­tag­abend wird Bür­ger­meis­ter Tho­mas Kat­zer ab 19.30 Uhr live im WDR Fern­se­hen zu sehen sein. Der Grund für sei­ne Ein­la­dung in das WDR Stu­dio in Bie­le­feld ist sein Offe­ner Brief an die August­dor­fer Bevöl­ke­rung, den die AUGUSTDORFER NACHRICHTEN abge­druckt hat­ten. Davon zeig­te sich auch die Lokal­zeit beein­druckt und hat Kat­zer ein­ge­la­den.

Als die Lokal­zeit OWL das letz­te Mal über einen August­dor­fer Bür­ger­meis­ter berich­tet hat­te, ging es um den viel kri­ti­sier­ten Umgang des ehe­ma­li­gen Bür­ger­meis­ters mit der Coro­na­pan­de­mie. Die­ses Mal ist der Grund des Inter­views das genaue Gegen­teil. „Man hat­te mir gesagt, dass man mir spre­chen woll­te, da man das Gefühl hat­te, dass ich im Brief nicht mit Zah­len han­tiert, son­dern an das Gefühl appel­liert hat­te”, berich­te­te Kat­zer im Vor­feld des Inter­views den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Und genau das sei auch sein Ziel mit dem Brief gewe­sen: „Ich möch­te in den Köp­fen und den Her­zen der Men­schen lan­den”, so der Bür­ger­meis­ter.

Für alle, die heu­te abend kei­ne Zeit oder die Sen­dung ver­passt haben, wer­den die AUGUSTDORFER NACHRICHTEN das Inter­view schnellst­mög­lich online prä­sen­tie­ren.

© 2020, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Heute am Freitagabend wird Bürgermeister Thomas Katzer ab 19.30 Uhr live im WDR Fernsehen zu sehen sein. Der Grund für seine Einladung in das WDR Studio in Bielefeld ist sein Offener Brief an die Augustdorfer Bevölkerung, den die AUGUSTDORFER NACHRICHTEN abgedruckt hatten. Davon zeigte sich auch die Lokalzeit beeindruckt und hat Katzer eingeladen. Als die Lokalzeit OWL das letzte Mal über einen Augustdorfer Bürgermeister berichtet hatte, ging es um den viel kritisierten Umgang des ehemaligen Bürgermeisters mit der Coronapandemie. Dieses Mal ist der Grund des Interviews das genaue Gegenteil. "Man hatte mir gesagt, dass man mir sprechen wollte, da man das Gefühl hatte, dass ich im Brief nicht mit Zahlen hantiert, sondern an das Gefühl appelliert hatte", berichtete Katzer im Vorfeld des Interviews den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Und genau das sei auch sein Ziel mit dem Brief gewesen: "Ich möchte in den Köpfen und den Herzen der Menschen landen", so der Bürgermeister. Für alle, die heute abend keine Zeit oder die Sendung verpasst haben, werden die AUGUSTDORFER NACHRICHTEN das Interview schnellstmöglich online präsentieren.

Schreiben Sie einen Leserbrief.

Soziale Netzwerke

Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Folge uns auf Youtube Kontaktiere uns auf WhatsApp
error: Der Inhalt ist geschützt!