Am 28. Novem­ber wur­de die Feu­er­wehr August­dorf gegen 10:41 Uhr durch die Feu­er­schutz– und Ret­tungs­leit­stel­le des Krei­ses Lip­pe unter dem Stich­wort “Tech­ni­sche Hil­fe­leis­tung – Per­son ein­ge­klemmt” zu einem Wohn­haus in den Kie­sel­weg alarmiert.

Hier hat­te sich ein Unfall im häus­li­chen Umfeld ereig­net, durch den eine Per­son ein­ge­klemmt wur­de und tech­ni­sche Hil­fe durch die Feu­er­wehr benö­tig­te. Die betrof­fe­ne Per­son konn­te schnell befreit und an den anwe­sen­den Ret­tungs­dienst über­ge­ben werden.

Die betrof­fe­ne Per­son wur­de durch den Ret­tungs­dienst in ein nahe­ge­le­ge­nes Kli­ni­kum ver­bracht. Ein­satz­en­de für die Feu­er­wehr war gegen 11:04 Uhr.

Im Ein­satz waren von der Feu­er­wehr August­dorf drei Fahr­zeu­ge (ELW 1, HLF 20, HAB 1) mit 9 Ein­satz­kräf­ten, sowie der Bevöl­ke­rungs­schutz des Krei­ses Lip­pe mit einem Rettungswagen.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner