Seit ges­tern Nach­mit­tag steht fest, dass ab heu­te, Sams­tag, 19. Dezem­ber, die Prä­senz­got­tes­diens­te in den Kir­chen­ge­mein­den in August­dorf unter­sagt sind. Außer­dem sind auch wei­te­re Ein­schrän­kun­gen im pri­va­ten Bereich erlas­sen wor­den. Die Ver­fü­gung kön­nen Sie hier nach­le­sen.

Was den­ken die Kir­chen­lei­ter und Poli­ti­ker über die Maß­nah­men? Die AUGUSTDORFER NACHRICHTEN haben nachgefragt:

Johan­na Krum­bach, Pfar­re­rin der evan­ge­lisch-refor­mier­ten Kir­chen­ge­mein­de, erklärt gegen­über den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN: „Es ist rich­tig, dass jetzt ein­heit­li­che und ver­schärf­te Regeln für unse­ren Ort gel­ten. Es geht um das Leben und die Gesund­heit der uns anver­trau­ten Men­schen. So wenig Kon­tak­te wie mög­lich zu haben ist in die­sen Zei­ten ein Zei­chen von Rück­sicht­nah­me und Nächs­ten­lie­be.”  Johan­na Krum­bach ist sich sicher: „Weih­nach­ten wird es auch ohne Prä­senz­got­tes­diens­te. Gott wird Mensch — die­se Wahr­heit gilt unab­hän­gig von unse­rem eige­nen Han­deln Nicht wir ret­ten Weih­nach­ten, son­dern Weih­nach­ten ret­tet uns.” 

Mar­tin Ben­ker, Pfar­rer der evan­ge­li­schen Mili­tär­kir­che, unter­stützt eben­falls die Ver­fü­gung: „Die­se dient der Erhal­tung unse­rer Gesund­heit. Unser Dank gilt denen, die sich schon im Früh­jahr und auch jetzt in den Kreis­häu­sern und Rat­häu­sern dafür ein­set­zen, dass zur rich­ti­gen Zeit die rich­ti­gen Maß­nah­men getrof­fen wer­den. Gera­de unse­re Besu­che bei unse­ren Sol­da­ten, die in den Rat­häu­sern und Gesund­heits­äm­tern in ganz NRW unter­stüt­zend tätig sind, hat uns gezeigt, wie wich­tig die­ser Dienst ist. In die­sen Tagen den­ken wir dank­bar an ihren Dienst, der auch über die Weih­nachts­ta­ge und den Jah­res­wech­sel gefragt ist. Auch wenn erst ein­mal kei­ne Prä­senz­got­tes­diens­te durch­ge­führt wer­den kön­nen, bie­ten doch die Online-Got­tes­diens­te eine gute Mög­lich­keit, die Weih­nachts­bot­schaft von der Lie­be Got­tes zu den Men­schen zu hören und dar­aus Trost und Kraft für die per­sön­li­che Lage zu ziehen.”

Dr. Dr. Mar­kus Jacobs, lei­ten­der Pfar­rer des katho­li­schen Pas­to­ral­ver­bun­des, sieht die Maß­nah­men eben­falls als not­wen­dig und rich­tig an. „Wir hat­ten eben­falls vor­ge­habt, ab Hei­lig­abend die Prä­senz­got­tes­diens­te ein­zu­stel­len, nun wer­den wir das für August­dorf bereits ab sofort machen”, erklärt der Pfar­rer gegen­über der Redaktion.

Edu­ard Hil­de­brandt von der evan­ge­li­schen Frei­kir­che an der Pivits­hei­der Stra­ße ver­weist auf die Stel­lung­nah­me der Gemein­de, die auf der Inter­net­sei­te zu fin­den ist. Dort heißt es: „Auf­grund eines erhöh­ten Infek­ti­ons­ge­sche­hen in August­dorf hat der Kreis Lip­pe heu­te Nach­mit­tag (18.12.20) eine All­ge­mein­ver­fü­gung erlas­sen, wonach Got­tes­diens­te mit Besu­chern ab dem 19.12.2020 bis ein­schließ­lich zum 10.01.2021 in August­dorf unter­sagt sind. Daher wer­den unse­re in die­sem Zeit­raum statt­fin­den­den Got­tes­diens­te aus­schließ­lich im Rah­men des Live­streams angeboten.”

Die Lei­tung der Christ­li­chen Gemein­de am Insel­weg (CGAMI) erklär­te, dass sie kein State­ment abge­ben werde.

Die AUGUSTDORFER NACHRICHTEN haben auch den Lei­ter des Ver­ein zur För­de­rung der Bap­tis­ten Brü­der­ge­mein­de, Andre­as Frie­sen, von der Haus­ten­be­cker Stra­ße, und Sebas­ti­an Schulz, Lei­ter der Evan­ge­li­ums-Chris­ten-Bap­tis­ten­ge­mein­de am Imker­weg um eine Stel­lung­nah­me gebe­ten. Bis zum Redak­ti­ons­schluss haben bei­de nicht geantwortet.

Bür­ger­meis­ter Tho­mas Kat­zer hat indes deut­lich gemacht, dass er kei­ne Umge­hung der Rege­lung dul­det. „Wir sind in einer schwie­ri­gen Situa­ti­on und an die Rege­lun­gen muss sich jeder hal­ten”, erklär­te der Bür­ger­meis­ter gegen­über den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Aus die­sem Grund wer­den auch zusätz­lich ange­for­der­te Poli­zei­strei­fen zu den übli­chen Got­tes­dienst­zei­ten vor Ort sein, „um sicher­zu­ge­hen, dass kei­ne Ver­samm­lun­gen abge­hal­ten wer­den”, so Katzer.

 

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner