Radmuttern am Fahrzeug gelöst

Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te

Zwi­schen ver­gan­ge­nem Mitt­woch und Sams­tag lös­te jemand die Rad­mut­tern an einem Kia, der im Lops­hor­ner Weg park­te. Laut Poli­zei bemerk­te der Eigen­tü­mer des Wagens beim Anfah­ren, dass etwas nicht stimmt und stell­te die losen Rad­mut­tern an bei­den vor­de­ren Rädern fest.

Hin­wei­se dazu nimmt das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at in Det­mold unter der Tele­fon­num­mer 05231/6090 ent­ge­gen.

© 2021, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Zwischen vergangenem Mittwoch und Samstag löste jemand die Radmuttern an einem Kia, der im Lopshorner Weg parkte. Laut Polizei bemerkte der Eigentümer des Wagens beim Anfahren, dass etwas nicht stimmt und stellte die losen Radmuttern an beiden vorderen Rädern fest. Hinweise dazu nimmt das Verkehrskommissariat in Detmold unter der Telefonnummer 05231/6090 entgegen.

Schreiben Sie einen Leserbrief.

error: Der Inhalt ist geschützt!