34 Mil­lio­nen Men­schen sol­len Post von ihrer Kran­ken­kas­se bekom­men. Inhalt: Gut­schei­ne für Mas­ken. Doch vie­le  haben bis­her ver­geb­lich in den Brief­kas­ten geschaut. Einer von ihnen ist der August­dor­fer Isa Tuma­ni. „Ich habe mehr­fach bei der AOK ange­ru­fen und nach­ge­fragt”, erklärt er den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Dort sei ihm aber immer nur gesagt wor­den, dass man nicht zustän­dig sei. „Als ich dort wie­der anrief, erklär­te man mir, ich sol­le doch beim Aldi eine Mas­ke kau­fen”, erregt sich Tumani.

Die Redak­ti­on der AUGUSTDORFER NACHRICHTEN nahm Kon­takt mit der Pres­se­stel­le der AOK Nord­west auf. Pres­se­spre­cher Jens Kuschel erklär­te: „Wir haben unse­re anspruchs­be­rech­tig­ten Ver­si­cher­ten unver­züg­lich nach Inkraft­tre­ten der Ver­ord­nung selek­tiert und die ent­spre­chen­den Anschrei­ben vorbereitet.”

Die Aus­lie­fe­rung der „Cou­pons“ durch die Bun­des­dru­cke­rei erfolg­te nach Aus­sa­gen Kuschels zum Ende der ers­ten Janu­ar­wo­che. Ins­ge­samt bekom­men 1,2 Mil­lio­nen Ver­si­cher­te der AOK Nord­west, davon 750.000 in West­fa­len-Lip­pe die Gut­schei­ne. „Die rest­li­chen rund 330.000 Gut­schei­ne haben wir heu­te auf den Weg gebracht. Das sind Per­so­nen zwi­schen 60 und 70 Jah­ren, laut Bun­des­ver­ord­nung der Per­so­nen­kreis, der die Gut­schei­ne zuletzt erhält”, so der Pressesprecher.

Zum Ver­sand hat das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um die Vor­ga­be erlas­sen, dass die berech­tig­ten Per­so­nen­grup­pen nach einer vor­ge­ge­be­nen Rei­hen­fol­ge zu ver­sor­gen sind:

  1. die Per­so­nen, die das 75. Lebens­jahr voll­endet haben,
  2. die Per­so­nen, die das 70. Lebens­jahr voll­endet haben und die Per­so­nen, bei denen eine in der Ver­ord­nung genann­te Erkran­kung oder ein genann­ter Risi­ko­fak­tor vor­liegt, und
  3. die Per­so­nen, die das 60. Lebens­jahr voll­endet haben.

„All die­se Per­so­nen erhal­ten zwei Gut­schei­ne für jeweils sechs Schutz­mas­ken, die dann ein­zeln bis zum 28. Febru­ar bezie­hungs­wei­se zwi­schen dem 16. Febru­ar und dem 15. April in Apo­the­ken ein­ge­löst wer­den kön­nen. Die Eigen­be­tei­li­gung pro Gut­schein beträgt zwei Euro”, erklärt der Pres­se­spre­cher gegen­über der Redak­ti­on. Er betont. „Die Kran­ken­kas­sen und damit auch die AOK Nord­west haben kei­nen Ein­fluss auf das gesam­te Ver­fah­ren, die Rei­hen­fol­ge des Ver­sands und auf die Lie­fer­ter­mi­ne durch die Bundesdruckerei.”

Isa Tuma­ni ist jeden­falls gespannt: Dann müss­ten die Gut­schei­ne ja Anfang kom­men­der Woche mit der Post kom­men”, freut er sich.

Von Redaktion

Ein Gedanke zu „Wann kommen die FFP2-Coupons?“
  1. Auf­grund einer ent­spre­chen­den Vor­er­kran­kung gehö­re ich zur Grup­pe 2. Ver­si­chert bin ich bei der Bar­mer. Ich erhielt mei­ne Gut­schei­ne in der letz­ten Januarwoche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner