Am 11. Febru­ar wur­de die Feu­er­wehr August­dorf gegen 13:34 Uhr durch die Feu­er­schutz– und Ret­tungs­leit­stel­le des Krei­ses Lip­pe unter dem Stich­wort “BMA aus­ge­löst” zu einem Indus­trie­be­trieb in den Nord-West-Ring alar­miert. Grund für die Alar­mie­rung war die Aus­lö­sung der auto­ma­ti­schen Brand­mel­de­an­la­ge (BMA) des Betriebes.

Nach dem Ein­tref­fen an der Ein­satz­stel­le und einer Erkun­dung des betrof­fe­nen Mel­de­be­rei­ches konn­te der Aus­lö­se­grund rasch ermit­telt wer­den. Maß­nah­men sei­tens der Feu­er­wehr waren jedoch erfor­der­lich. Das Objekt wur­de an den Betrei­ber über­ge­ben und die Wehr rück­te wie­der ein.

Ein­satz­en­de war gegen 14:52 Uhr. Im Ein­satz war von der Feu­er­wehr August­dorf zwei Fahr­zeu­ge (ELW 1, HLF 20) mit 11 Einsatzkräften.

Wei­te­re Ein­satz­kräf­te ver­blie­ben zunächst als Reser­ve im Feuerwehrgerätehaus.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner