Nach­dem in den Nach­bar­krei­sen Güters­loh und Pader­born der Ver­dacht auf Geflü­gel­pest in zwei Bestän­den offi­zi­ell fest­ge­stellt wur­de, hat das Umwelt­mi­nis­te­ri­um des Lan­des NRW ges­tern eine Auf­stal­lung von Haus­ge­flü­gel im gesam­ten Regie­rungs­be­zirk Det­mold ange­ord­net. Damit sind auch alle Geflü­gel­hal­ter im Kreis Lip­pe auf­ge­ru­fen, die in der Geflü­gel­pest-Ver­ord­nung vor­ge­schrie­be­nen Bio­si­cher­heits­maß­nah­men kon­se­quent umzu­set­zen. Die Kreis­ver­wal­tung bringt eine ent­spre­chen­de All­ge­mein­ver­fü­gung auf den Weg.

„Durch den Jah­res­zeit beding­ten Vogel­zug ist die Gefahr, dass das Virus auch in Lip­pe ein­ge­schleppt wird, groß“, erklärt Kreis­ve­te­ri­nä­rin Ricar­da Rott­mann. „Daher müs­sen sich Geflü­gel­hal­ter drin­gend an die Vor­ga­ben halten.“

Die Auf­stal­lung von Geflü­gel und wei­te­re Bio­si­cher­heits­maß­nah­men haben zum Ziel, den Kon­takt zwi­schen infi­zier­ten Wild­vö­geln und gehal­te­nen Geflü­gel soweit wie mög­lich zu minimieren.

Die Geflü­gel­hal­ter sind dazu auf­ge­ru­fen, alle erfor­der­li­chen Schutz­maß­nah­men zu ergreifen.

Dazu gehört unter ande­rem, dass Geflü­gel­hal­tun­gen nur mit sau­be­ren Gegen­stän­den (Schuh­werk, Schutz­klei­dung, Schub­kar­re, Fahr­zeu­ge ect.) betre­ten wer­den dür­fen. Fut­ter, Was­ser und Ein­streu muss vor Ver­un­rei­ni­gung durch Wild­vö­gel geschützt sein.

Soll­ten Geflü­gel­hal­tun­gen bis­lang nicht bei der Tier­seu­chen­kas­se Nord­rhein-West­fa­len regis­triert sein, soll­te dies schnells­tens nach­ge­holt wer­den. Bür­ger wer­den gebe­ten, Fun­de von ver­en­de­ten wild­le­ben­den Was­ser­vö­geln oder Greif­vö­geln dem Vete­ri­när­amt des Krei­ses unter 05231 62–2230 oder vetlmue@kreis-lippe.de zu mel­den. Der direk­te Kon­takt soll­te ver­mie­den wer­den. Erkran­kun­gen von Haus­ge­flü­gel, ins­be­son­de­re dann, wenn meh­re­re Tie­re inner­halb kur­zer Zeit ver­en­den, müs­sen eben­falls dem Vete­ri­när­amt mit­ge­teilt werden.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner