Lip­per kön­nen ab sofort ein­mal pro Woche einen Coro­na-Schnell­test bei ers­ten Anlauf­stel­len machen las­sen. Die Gesprä­che mit ver­schie­de­nen Akteu­ren wird der Kreis auch in den kom­men­den Tagen fort­set­zen, damit den lip­pi­schen Bür­gern wei­te­re Test­mög­lich­kei­ten eröff­net wer­den kön­nen. Klar­heit erhof­fen sich alle Akteu­re durch die Bun­des­test­ver­ord­nung und Infor­ma­tio­nen, wie sich das Land NRW zu orga­ni­sa­to­ri­schen Fra­gen­stel­lun­gen positioniert.

Ein­mal in der Woche einen Coro­na-Schnell­test pro Per­son: Das ist die aktu­el­le Rege­lung. Der Bund zahlt den Schnell­test, die Bun­des­län­der sol­len die Schnell­tests beschaf­fen. Die Tes­tung vor Ort sol­len die kreis­frei­en Städ­te und die Krei­se koor­di­nie­ren. Dazu fan­den auch in Lip­pe in den ver­gan­ge­nen Tagen ver­schie­de­ne Gesprä­che statt, inwie­fern bei Apo­the­ken, in Test­zen­tren oder auch bei nie­der­ge­las­se­nen Ärz­ten die Coro­na-Schnell­tests ange­bo­ten wer­den kön­nen. Ins­be­son­de­re für Test­zen­tren sind die eta­blier­ten Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen ein star­ker Part­ner: Das Deut­sche Rote Kreuz und die Johan­ni­ter-Unfall-Hil­fe haben früh signa­li­siert, eige­ne Test­zen­tren auf­zu­bau­en oder neue Anlauf­stel­len ein­zu­rich­ten. Bei­de haben bereits umfang­rei­che Erfah­run­gen mit der Schnell­tes­tung gesammelt.

Nach dem Test gibt es eine ent­spre­chen­de Beschei­ni­gung über das Ergeb­nis. Bei einem posi­ti­ven Ergeb­nis muss umge­hend vor Ort in einem Test­zen­trum oder beim Haus­arzt ein PCR-Test erfolgen.

Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen müs­sen als Anbie­ter von Bür­ger­tes­tun­gen bestimm­te Kri­te­ri­en erfül­len. Das Gesund­heits­amt lässt die Anbie­ter zu. Das Gesund­heits­amt Kreis Lip­pe nimmt wei­te­re Anträ­ge von inter­es­sier­ten Anbie­tern, die Bür­ger­tes­tun­gen in Lip­pe anbie­ten wol­len, unter antrag-schnelltest@kreis-lippe.de an.

Hier kön­nen sich Lip­pe­rin­nen und Lip­per tes­ten lassen

Wich­tig: Eine Anmel­dung im Vor­feld ist zwin­gend not­wen­dig. Der­zeit bie­ten das DRK sowie die Johan­ni­ter Schnell­tests an:

Blom­berg (für den lip­pi­schen Südosten)

Test­zen­trum der Johan­ni­ter-Unfall-Hil­fe in Blom­berg, Am Die­stel­bach 5–7, 32825 Blomberg

Lem­go

Ab Frei­tag, 12. März: DRK-Test­zen­trum Lem­go, Pagen­hel­le 17, 32657 Lem­go (Dri­ve-In)

Anlauf­stel­len wer­den in den kom­men­den Tagen, je nach Anträ­gen und der Zulas­sun­gen für die Durch­füh­rung, aus­ge­baut. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Anlauf­stel­len inklu­si­ve allen Kon­takt­da­ten für die Ter­min­ver­ein­ba­rung fin­den Inter­es­sier­te unter www.kreis-lippe.de/corona.

Von Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner