Inzidenzwert schnellt nach oben — Bürgermeister bittet um Vorsicht

Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te

Der Inzi­denz­wert schnellt in August­dorf wie­der nach oben, zwei Infek­tio­nen mit der bri­ti­schen Coro­na­mu­ta­ti­on sind bereits gemel­det, vie­le Bür­ger machen sich Sor­gen. Was läuft in August­dorf falsch? fra­gen sich man­che und wen­den sich hil­fe­su­chend an die Redak­ti­on mit der Bit­te her­aus­zu­fin­den, wie die Zah­len zustan­de kom­men.

Bür­ger­meis­ter Tho­mas Kat­zer erklärt, dass auch jetzt das Infek­ti­ons­ge­sche­hen wei­ter­hin dif­fus sei. „Ich kann aber sagen, dass die Infek­tio­nen nicht auf Glau­bens­ge­mein­schaf­ten zurück­zu­füh­ren sind”, so Kat­zer. Die­se hiel­ten sich an die Vor­ga­ben und sei­en in der Aus­füh­rung sehr vor­bild­lich.

Aus die­sem Grund appel­liert der Bür­ger­meis­ter an die August­dor­fer, sich auch wei­ter­hin an die Maß­nah­men zu hal­ten. „Blei­ben Sie wenn mög­lich zu Hau­se und tref­fen Sie sich nicht unnö­tig mit ande­ren Per­so­nen”, erklär­te er gegen­über den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Es sei nun wich­tig, dass alle an einem Strang zögen, damit die Kri­se gemein­sam über­wun­den wer­den kön­ne. „Blei­ben Sie stark, wir ste­hen das gemein­sam durch”, so der Bür­ger­meis­ter.

 

 

 

© 2021, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Der Inzidenzwert schnellt in Augustdorf wieder nach oben, zwei Infektionen mit der britischen Coronamutation sind bereits gemeldet, viele Bürger machen sich Sorgen. Was läuft in Augustdorf falsch? fragen sich manche und wenden sich hilfesuchend an die Redaktion mit der Bitte herauszufinden, wie die Zahlen zustande kommen. Bürgermeister Thomas Katzer erklärt, dass auch jetzt das Infektionsgeschehen weiterhin diffus sei. "Ich kann aber sagen, dass die Infektionen nicht auf Glaubensgemeinschaften zurückzuführen sind", so Katzer. Diese hielten sich an die Vorgaben und seien in der Ausführung sehr vorbildlich. Aus diesem Grund appelliert der Bürgermeister an die Augustdorfer, sich auch weiterhin an die Maßnahmen zu halten. "Bleiben Sie wenn möglich zu Hause und treffen Sie sich nicht unnötig mit anderen Personen", erklärte er gegenüber den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Es sei nun wichtig, dass alle an einem Strang zögen, damit die Krise gemeinsam überwunden werden könne. "Bleiben Sie stark, wir stehen das gemeinsam durch", so der Bürgermeister.      

Schreiben Sie einen Leserbrief.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X