KVG Lippe führt das kontaktlose Bezahlen ein

Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te

Das kon­takt­lo­se Bezah­len wir immer belieb­ter. Mitt­ler­wei­le sind die Auf­kle­ber „EC Kar­ten wer­den ab 25,00 € akzep­tiert“ über­all ver­schwun­den.

Das kon­takt­lo­se Bezah­len hat durch die Coro­na-Pan­de­mie einen Boom erfah­ren. Was in den sta­tio­nä­ren Geschäf­ten mitt­ler­wei­le gang und gäbe ist, hält jetzt auch in Lip­pe Ein­zug in den ÖPNV.

Nach­dem die KVG Lip­pe mit der Lip­pe­mo­bil App bereits ein kon­takt­lo­ses Han­dy-Ticket anbie­tet, kön­nen in den Regio­nal­bus­sen von go.on ab sofort auch die Tickets, die im Bus gekauft wer­den ganz ein­fach mit der EC Kar­te bezahlt wer­den. Achim Ober­wöhr­mei­er, Geschäfts­füh­rer der KVG Lip­pe freut sich, dass damit ein wei­te­rer Bei­trag zur Ver­ein­fa­chung von Zah­lungs­we­gen in Lip­pe eta­bliert und gleich­zei­tig den in heu­ti­ger Zeit so wich­tig gewor­de­nen Hygie­ne-Anfor­de­run­gen Rech­nung getra­gen wird.

Die tech­ni­sche Umset­zung konn­te aber nur mit der Unter­stüt­zung der von der KVG Lip­pe beauf­trag­ten Bus­ge­sell­schaft go.on und der Spar­kas­se Pader­born-Det­mold erfol­gen. Dirk Häns­gen, Geschäfts­füh­rer go.on, erklärt, dass mitt­ler­wei­le die Bus­se auf den Lini­en zwi­schen Bad Sal­zu­flen, Lem­go, Kal­le­tal und Det­mold aus­ge­stat­tet sind und wei­te­re fol­gen wer­den. Die Bezahl­ter­mi­nals wer­den von der Spar­kas­se bezu­schusst. Hubert Böd­de­ker, stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der des Vor­stan­des der Spar­kas­se Pader­born-Det­mold: „Wir zah­len über­all ver­mehrt bar­geld­los – denn es ist schnell, kom­for­ta­bel, hygie­nisch und sicher. Der Zahl­vor­gang wird nur dann aus­ge­löst, wenn die Kar­te oder das Smart­pho­ne weni­ge Zen­ti­me­ter über das Kar­ten­le­se­ge­rät gehal­ten wird. Ein unge­woll­tes Zah­len ist nicht mög­lich.“

© 2021, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Das kontaktlose Bezahlen wir immer beliebter. Mittlerweile sind die Aufkleber „EC Karten werden ab 25,00 € akzeptiert“ überall verschwunden. Das kontaktlose Bezahlen hat durch die Corona-Pandemie einen Boom erfahren. Was in den stationären Geschäften mittlerweile gang und gäbe ist, hält jetzt auch in Lippe Einzug in den ÖPNV. Nachdem die KVG Lippe mit der Lippemobil App bereits ein kontaktloses Handy-Ticket anbietet, können in den Regionalbussen von go.on ab sofort auch die Tickets, die im Bus gekauft werden ganz einfach mit der EC Karte bezahlt werden. Achim Oberwöhrmeier, Geschäftsführer der KVG Lippe freut sich, dass damit ein weiterer Beitrag zur Vereinfachung von Zahlungswegen in Lippe etabliert und gleichzeitig den in heutiger Zeit so wichtig gewordenen Hygiene-Anforderungen Rechnung getragen wird. Die technische Umsetzung konnte aber nur mit der Unterstützung der von der KVG Lippe beauftragten Busgesellschaft go.on und der Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgen. Dirk Hänsgen, Geschäftsführer go.on, erklärt, dass mittlerweile die Busse auf den Linien zwischen Bad Salzuflen, Lemgo, Kalletal und Detmold ausgestattet sind und weitere folgen werden. Die Bezahlterminals werden von der Sparkasse bezuschusst. Hubert Böddeker, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Paderborn-Detmold: „Wir zahlen überall vermehrt bargeldlos – denn es ist schnell, komfortabel, hygienisch und sicher. Der Zahlvorgang wird nur dann ausgelöst, wenn die Karte oder das Smartphone wenige Zentimeter über das Kartenlesegerät gehalten wird. Ein ungewolltes Zahlen ist nicht möglich.“

Schreiben Sie einen Leserbrief.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X