Leopoldshöhe übersteigt Inzidenz von 200

Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te Beschrän­kun­gen für Tref­fen im pri­va­ten Raum Die Gemein­de Leo­polds­hö­he liegt nach­hal­tig und signi­fi­kant über der 7‑Ta­ges-Inzi­denz von 200. Eine ent­spre­chen­de

Um die­sen Arti­kel und alle wei­te­ren lesen zu kön­nen, regis­trie­ren Sie sich bit­te.

Der Vor­gang dau­ert nur zwei Minu­ten. Mit einem Online­abo erhal­ten Sie unbe­grenz­ten Zugriff auf span­nen­de Repor­ta­gen, Berich­te, Por­träts und Vide­os aus August­dorf; immer aktu­ell und unpar­tei­isch.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sowie Prei­se erhal­ten Sie, indem Sie unten auf „regis­trie­ren” kli­cken.

Sie haben Ihre Zugangs­da­ten bereits? Dann nut­zen Sie ganz ein­fach das Log­in, um gleich wei­ter­zu­le­sen.

Anmel­den
   
Die Gemeinde Leopoldshöhe liegt nachhaltig und signifikant über der 7-Tages-Inzidenz von 200. Eine entsprechende Feststellung im Kreisblatt ist heute erfolgt, sodass in Leopoldshöhe ab Dienstag, 13. April, Beschränkungen für Treffen im privaten Raum gelten. So dürfen sich bei privaten Treffen im privaten Raum nur ein Hausstand mit einer weiteren Person treffen, insgesamt jedoch höchstens 5 Personen. Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren werden hierbei nicht mitgezählt, Paare zählen unabhängig von ihren Wohnverhältnissen als ein Hausstand. Ausnahmen von dieser Beschränkung gelten für berufliche und dienstliche sowie ehrenamtliche Tätigkeiten, bei denen ein Zusammenwirken mehrerer Personen zwingend erforderlich ist. Weiterhin gelten auch Ausnahmen bei der Wahrnehmung des Sorge- und Umgangsrechts sowie bei der Begleitung Sterbender. Weitere Informationen und eine Übersicht dazu, welche Schutzmaßnahmen aktuell wo in Lippe gelten, gibt es im Internet unter www.kreis-lippe.de/corona
error: Der Inhalt ist geschützt!
X