Sirkku Mai freut sich über Spendenfreudigkeit der Augustdorfer

Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te

2.258 Euro. Das ist die stol­ze Sum­me, die durch die Spen­den­ak­ti­on von Sirk­ku Mai und ihrem Team zusam­men­ge­kom­men ist. „Der Betrag setzt sich zusam­men aus den Gel­dern, die in der letz­ten Woche an Trink­gel­dern der Mit­ar­bei­ter und den Spen­den von Kun­den zusam­men­ge­kom­men sind”, erklärt Sirk­ku Mai gegen­über den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Die Inha­be­rin des Fri­seur­sa­lons Mai ver­dop­pel­te den gesam­mel­ten Betrag am Ende der letz­ten Woche aus eige­ner Tasche.

„Vie­le Kun­den haben von unse­rer Akti­on gehört woll­ten noch etwas spen­den”, freut sich Sirk­ku Mai. und auch, wenn die Akti­on eigent­lich nur in der letz­ten Woche lau­fen soll­te, gab es selbst in die­ser Woche bis Mitt­woch die Mög­lich­keit Geld zu spen­den.

„Sogar Kun­den, die im Urlaub davon erfah­ren haben, hat­ten ange­fragt, ob man ihnen nicht eine gewis­se Sum­me vor­stre­cken kön­ne, die dann nach dem Urlaub begli­chen wür­de”, freut sich die Inha­be­rin Mai über das Enga­ge­ment der August­dor­fer.

„Mit so viel haben wir gar nicht gerech­net“, zeigt sich Sirk­ku Mai ver­blüfft über das Ergeb­nis der Akti­on. Auch ihre Kol­le­gin­nen Hei­ke Heldt und Clau­dia Rie­sen­berg sind über­wäl­tigt.

Ihre Kol­le­gin Michel­le Wert konn­te den Scheck selbst bis­her noch nicht sehen, da die­se sich im Urlaub befin­det. Das Geld wird an die „RTL Stif­tung Wir hel­fen Kin­dern” über­wie­sen.

© 2021, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

2.258 Euro. Das ist die stolze Summe, die durch die Spendenaktion von Sirkku Mai und ihrem Team zusammengekommen ist. "Der Betrag setzt sich zusammen aus den Geldern, die in der letzten Woche an Trinkgeldern der Mitarbeiter und den Spenden von Kunden zusammengekommen sind", erklärt Sirkku Mai gegenüber den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Die Inhaberin des Friseursalons Mai verdoppelte den gesammelten Betrag am Ende der letzten Woche aus eigener Tasche. "Viele Kunden haben von unserer Aktion gehört wollten noch etwas spenden", freut sich Sirkku Mai. und auch, wenn die Aktion eigentlich nur in der letzten Woche laufen sollte, gab es selbst in dieser Woche bis Mittwoch die Möglichkeit Geld zu spenden. "Sogar Kunden, die im Urlaub davon erfahren haben, hatten angefragt, ob man ihnen nicht eine gewisse Summe vorstrecken könne, die dann nach dem Urlaub beglichen würde", freut sich die Inhaberin Mai über das Engagement der Augustdorfer. „Mit so viel haben wir gar nicht gerechnet“, zeigt sich Sirkku Mai verblüfft über das Ergebnis der Aktion. Auch ihre Kolleginnen Heike Heldt und Claudia Riesenberg sind überwältigt. Ihre Kollegin Michelle Wert konnte den Scheck selbst bisher noch nicht sehen, da diese sich im Urlaub befindet. Das Geld wird an die "RTL Stiftung Wir helfen Kindern" überwiesen.

Ein Leserbrief zu “Sirkku Mai freut sich über Spendenfreudigkeit der Augustdorfer

Leserbriefe geben die Ansicht der Einsender wieder, die mit der Meinung der Redaktion nicht übereinstimmen muss.


  1. Lie­be Lese­rin­nen und Leser,

    wie toll ist das denn?

    Wir haben doch eini­ge Men­schen in die­sem Ort woh­nen, denen das Wohl ande­rer am Her­zen liegt! Dazu darf man neben Frau Mai eben­so Gerd Krum­bach nen­nen!!! Es tut rich­tig gut, zu wis­sen, dass auch aus der Fer­ne viel Gutes getan wird, in die­sem Fal­le aus mei­ner Hei­mat!
    Vllt könn­te die Redak­ti­on einen Bericht über alle ent­spre­chen­den Bemü­hun­gen erstat­ten? Dann kön­nen die Leser alle ken­nen­ler­nen die so tol­le Ideen haben!
    Vie­len Dank für die tol­le Wer­bung von August­dorf!

Schreiben Sie einen Leserbrief.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X