Corona in Augustdorf. Bald keine Maskenpflicht mehr bei Rossmann und Co?

Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te Wie in allen Bun­des­län­dern gibt es auch zu Coro­na in NRW eini­ges zu beach­ten. Wird in den Super­märk­ten bald

Um die­sen Arti­kel und alle wei­te­ren lesen zu kön­nen, regis­trie­ren Sie sich bit­te.

Der Vor­gang dau­ert nur zwei Minu­ten. Mit einem Online­abo erhal­ten Sie unbe­grenz­ten Zugriff auf span­nen­de Repor­ta­gen, Berich­te, Por­träts und Vide­os aus August­dorf; immer aktu­ell und unpar­tei­isch.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sowie Prei­se erhal­ten Sie, indem Sie unten auf „regis­trie­ren” kli­cken.

Sie haben Ihre Zugangs­da­ten bereits? Dann nut­zen Sie ganz ein­fach das Log­in, um gleich wei­ter­zu­le­sen.

Anmel­den
   

Wie in allen Bundesländern gibt es auch zu Corona in NRW einiges zu beachten. Wird in den Supermärkten bald die Maskenpflicht fallen?

Vor allem im Supermarkt entluden sich in den letzten anderthalb Jahren immer wieder Frust und Anspannung während der Corona-Pandemie. Streit hab es bei Aldi, Lidl und Co. beispielsweise immer wieder um die Maskenpflicht und die Einkaufswagenregelung. Ändern sich diesbezüglich bald die Regelungen zu Corona in NRW?

Wenn es nach der FDP geht, lautet die Antwort auf diese Frage ja! Die NRW-FDP drängt nun auf Lockerung der Maskenpflicht im Einzelhandel.

Wie die Deutsche Presseagentur berichtet, will die FDP-Fraktion im Düsseldorfer Landtag die Maskenpflicht im Einzelhandel in absehbarer Zeit lockern. FDP-Fraktionschef Christof Rasche äußerte sich hierzu nun. Er wünsche sich, dass das Land angesichts der hohen Impfquoten ab Anfang November zu mehr Normalität zurückkehre, ist in der Mittwochausgabe der Zeitung zu lesen.

Corona in NRW: Fällt die Maskenpflicht in Supermärkten wie Aldi, Rewe, Lidl und Co. bald?

„In einem Bekleidungsgeschäft oder Supermarkt, wo es kaum Gedränge gibt, können wir auf eine Maskenpflicht sicherlich verzichten“, zitierte der „Kölner Stadt-Anzeiger“ Christof Rasche. Lediglich in Geschäften, in denen viel Betrieb herrsche, seien Lockerungen wie ein Ende der Maskenpflicht jetzt noch nicht möglich.

Die Forderung nach mehr „Normalität“ seitens der FDP bezieht sich auch auf größere Indoor-Veranstaltungen. Wo die 3G-Regel greife, sollten Lockerungen insbesondere bei den Kapazitätsbeschränkungen möglich werden, heißt es. „Die Lage in den Krankenhäusern ist weiterhin entspannt, wir sollten den nächsten Schritt gehen. Darüber wollen wir mit unserem Koalitionspartner sprechen“, so Rasche.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X