Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te

In die­ser Woche berich­tet Bür­ger­meis­ter Tho­mas Kat­zer über ein Gespräch mit den Kir­chen­ge­mein­den, die Impf­ak­ti­on am gest­ri­gen Frei­tag und die Unter­stüt­zung der Bun­des­wehr.

Was genau er zu berich­ten hat, erfah­ren Sie im Video:

© 2021, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Ein Gedanke zu „Video: Bürgermeister Katzer über Bundeswehr, Impfaktion und Einsatz der Bundeswehr“
  1. So erfreu­lich es auch war, dass so vie­le August­dor­fe­rin­nen und August­dor­fer sich im Imof­bus haben imp­fen las­sen und Ver­nunft gezeigt haben, der Gefahr (Lebens­ge­fahr!!!) durch umsich­ti­ges Ver­hal­ten zu begeg­nen, um so bedau­er­li­cher war es, dass man in der Käl­te und im Regen stun­den­lang aus­har­ren muss­te. Nur weni­ge Meter ent­fernt hät­ten Räum­lich­kei­ten der Sport­hal­len zur Ver­fü­gung gestan­den, um die War­ten­den vor Käl­te und Näs­se zu schüt­zen und nach und nach abzu­ru­fen zur Imp­fung. Die not­wen­di­ge admi­nis­tra­ti­ve Erfas­sung der Impf­wil­li­gen hät­te im Schutz einer Räum­lich­keit des Hal­len­kom­ple­xes statt­fin­den kön­nen. Alte gebrech­li­che Bür­ger mit Rol­la­tor muss­ten statt­des­sen in Käl­te und Regen aus­har­ren, und ich selbst konn­te mit klam­men Fin­gern kaum die not­wen­di­gen Papie­re aus­fül­len.
    Die uner­müd­li­chen frie­ren­den Hel­fer der Akti­on kön­nen nicht hoch genug gelobt wer­den. Aber mit ein wenig mehr orga­ni­sa­to­ri­scher Sen­si­bi­li­tät wäre das Gan­ze nicht zu sol­chem unnö­ti­gen Mas­sen­frie­ren gewor­den . Hof­fent­lich ohne Fol­ge­er­käl­tun­gen, Und hof­fent­lich mit freund­li­che­rer Pla­nung des nächs­ten Mals !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X