Fördermittel noch verfügbar — Jetzt noch einen Antrag stellen!

Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te

Sie möch­ten Ihre Haus­fas­sa­de strei­chen oder Ihre Dach­flä­chen erneu­ern? Inter­es­sier­te kön­nen jetzt bei der Gemein­de August­dorf För­der­mit­tel für die Ver­schö­ne­rung und Auf­wer­tung von öffent­lich sicht­ba­ren Gebäu­de- und Hof­flä­chen.

Seit dem 03.09.2020 kön­nen Gebäu­de­ei­gen­tü­mer, die inner­halb des nach § 171 Bau­GB beschlos­se­nen Stadt­um­bau­ge­bie­tes lie­gen, För­der­mit­tel in Höhe von 50 % der för­der­fä­hi­gen Kos­ten bean­tra­gen. Der Zuschuss ist je nach Maß­nah­me auf maxi­mal 10.000 EUR, bei Maß­nah­men an Ein­frie­dun­gen und Stütz­mau­ern auf maxi­mal 5.000 EUR begrenzt.

Ver­fü­gungs­fond: Mit dem Ver­fü­gungs­fonds gibt es die Mög­lich­keit, Ihre Pro­jekt­idee in August­dorf zu rea­li­sie­ren. Gewer­be­trei­ben­de, Dienst­leis­ter, Ver­ei­ne, Initia­ti­ven von enga­gier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­gern sowie Immo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer kön­nen für klein­tei­li­ge, nicht kom­mer­zi­el­le Maß­nah­men, die zur Auf­wer­tung des Orts­kerns bei­tra­gen, einen finan­zi­el­len Zuschuss erhal­ten. Ideen und Ihr Enga­ge­ment sind gefragt! „Stel­len Sie uns Ihr Pro­jekt vor. Gemein­sam wer­den wir die Mög­lich­keit zur Rea­li­sie­rung bespre­chen”, heißt es von Sei­ten der Gemein­de.

Bei­de För­der­pro­gram­me sind bis zum 31.12.2022 auf­ge­legt. Stel­len Sie daher zeit­nah Ihren För­der­an­trag. Bei Fra­gen steht Ihnen Herr Prill, E‑Mail: w.prill@augustdorf.de, Tele­fon: 05237–971011 ger­ne zur Ver­fü­gung.

Hin­weis: Die Maß­nah­men des Hof- und Fas­sa­den­pro­gramms und die Maß­nah­men des Ver­fü­gungs­fonds wer­den mit För­der­mit­teln des Bun­des und Lan­des NRW im Rah­men der Städ­te­bau­för­de­rung geför­dert. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Home­page der Gemein­de August­dorf.

© 2021, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Sie möchten Ihre Hausfassade streichen oder Ihre Dachflächen erneuern? Interessierte können jetzt bei der Gemeinde Augustdorf Fördermittel für die Verschönerung und Aufwertung von öffentlich sichtbaren Gebäude- und Hofflächen. Seit dem 03.09.2020 können Gebäudeeigentümer, die innerhalb des nach § 171 BauGB beschlossenen Stadtumbaugebietes liegen, Fördermittel in Höhe von 50 % der förderfähigen Kosten beantragen. Der Zuschuss ist je nach Maßnahme auf maximal 10.000 EUR, bei Maßnahmen an Einfriedungen und Stützmauern auf maximal 5.000 EUR begrenzt. Verfügungsfond: Mit dem Verfügungsfonds gibt es die Möglichkeit, Ihre Projektidee in Augustdorf zu realisieren. Gewerbetreibende, Dienstleister, Vereine, Initiativen von engagierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Immobilieneigentümer können für kleinteilige, nicht kommerzielle Maßnahmen, die zur Aufwertung des Ortskerns beitragen, einen finanziellen Zuschuss erhalten. Ideen und Ihr Engagement sind gefragt! "Stellen Sie uns Ihr Projekt vor. Gemeinsam werden wir die Möglichkeit zur Realisierung besprechen", heißt es von Seiten der Gemeinde. Beide Förderprogramme sind bis zum 31.12.2022 aufgelegt. Stellen Sie daher zeitnah Ihren Förderantrag. Bei Fragen steht Ihnen Herr Prill, E-Mail: w.prill@augustdorf.de, Telefon: 05237-971011 gerne zur Verfügung. Hinweis: Die Maßnahmen des Hof- und Fassadenprogramms und die Maßnahmen des Verfügungsfonds werden mit Fördermitteln des Bundes und Landes NRW im Rahmen der Städtebauförderung gefördert. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Augustdorf.

Schreiben Sie einen Leserbrief.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X