Von der A‑Jugend Bundesliga in die 3. Liga

Lese­zeit: unge­fähr 2 Minu­ten

Jonas Weiß und Maximilian Hollstein rücken zum Team HandbALL auf.

Mit Jonas Weiß und Maxi­mi­li­an Hol­lstein rücken zwei Nach­wuchs­spie­ler aus der A‑Jugend von Hand­ball Lem­go in den Dritt­li­ga-Kader auf und wer­den in den kom­men­den bei­den Spiel­zei­ten die Mann­schaft von Mat­thi­as Struck ver­stär­ken.

Jonas Weiß schloss sich im Som­mer 2018 der mB-Jugend von Hand­ball Lem­go an. Er wech­sel­te von den MT Talents aus Mels­un­gen ins Lip­per­land und agiert seit­dem erfolg­reich auf der Kreis­läu­fer­po­si­ti­on. Bei Team Hand­bALL bil­det er in den nächs­ten bei­den Jah­ren ein Dou mit Tho­re Oetjen.

Aktu­ell besucht Jonas Weiß das Han­se Berufs­kol­leg und strebt im Som­mer das Wirt­schafts­ab­itur an. Anschlie­ßend möch­te er ein Stu­di­um der Sport­wis­sen­schaf­ten begin­nen. Das Hand­ball-Gen scheint bei der Fami­lie Weiß weit ver­brei­tet zu sein. Jonas kommt aus einer ech­ten Hand­bal­ler-Fami­lie. Sowohl die Eltern, als auch sein Bru­der, der bei der MT Mels­un­gen 2 aktiv ist, sind dem Hand­ball­fie­ber ver­fal­len.

„Ich habe mich für Team Hand­bALL ent­schie­den, da ich mich hier und in der Mann­schaft sehr wohl füh­le und ich sehe hier in der Mann­schaft eine gute Per­spek­ti­ve, um mich mensch­lich und sport­lich wei­ter­ent­wi­ckeln zu kön­nen“, muss­te Jonas Weiß nicht lan­ge über­le­gen, als ihm der Sprung in die 3. Liga ange­bo­ten wur­de.

Eben­falls von den MT Talents wech­sel­te im Som­mer 2018 Maxi­mi­li­an Hol­lstein ins Lip­per­land und schloss sich der B‑Jugend von Hand­ball Lem­go an. Hol­lstein hat eben­falls einen Zwei­jah­res-Ver­trag bei Team Hand­bALL unter­schrie­ben und wird zusam­men mit Leve Cars­ten­sen auf der Links­aus­sen-Posi­ti­on auf Tore-Jagd gehen. Den Grund­stein sei­ner noch jun­gen Hand­ball-Lauf­bahn leg­te „Max“ beim SVW 06 Ahna­tal e. V., wo sein Vater Tim heu­te noch als Abtei­lungs­lei­ter fun­giert.

Auch Max Hol­lstein hat nicht nur den Hand­ball im Blick. Bereits im Som­mer 2021 hat Hol­lstein ein Stu­di­um der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten an der Uni Bie­le­feld begon­nen, um Hand­ball und Aus­bil­dung opti­mal ver­bin­den zu kön­nen.

„Ich freue mich auf die neue Auf­ga­be. Bei Team Hand­bALL kann ich mich sport­lich und per­sön­lich in einem pro­fes­sio­nel­len Umfeld wei­ter­ent­wi­ckeln. Außer­dem macht es sehr viel Spaß in einer so jun­gen und erfolgs­hung­ri­gen Mann­schaft zu spie­len“, blickt Max Hol­lstein schon jetzt auf den Sai­son­start im Som­mer.

© 2022, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Mit Jonas Weiß und Maximilian Hollstein rücken zwei Nachwuchsspieler aus der A-Jugend von Handball Lemgo in den Drittliga-Kader auf und werden in den kommenden beiden Spielzeiten die Mannschaft von Matthias Struck verstärken. Jonas Weiß schloss sich im Sommer 2018 der mB-Jugend von Handball Lemgo an. Er wechselte von den MT Talents aus Melsungen ins Lipperland und agiert seitdem erfolgreich auf der Kreisläuferposition. Bei Team HandbALL bildet er in den nächsten beiden Jahren ein Dou mit Thore Oetjen. Aktuell besucht Jonas Weiß das Hanse Berufskolleg und strebt im Sommer das Wirtschaftsabitur an. Anschließend möchte er ein Studium der Sportwissenschaften beginnen. Das Handball-Gen scheint bei der Familie Weiß weit verbreitet zu sein. Jonas kommt aus einer echten Handballer-Familie. Sowohl die Eltern, als auch sein Bruder, der bei der MT Melsungen 2 aktiv ist, sind dem Handballfieber verfallen. „Ich habe mich für Team HandbALL entschieden, da ich mich hier und in der Mannschaft sehr wohl fühle und ich sehe hier in der Mannschaft eine gute Perspektive, um mich menschlich und sportlich weiterentwickeln zu können“, musste Jonas Weiß nicht lange überlegen, als ihm der Sprung in die 3. Liga angeboten wurde. Ebenfalls von den MT Talents wechselte im Sommer 2018 Maximilian Hollstein ins Lipperland und schloss sich der B-Jugend von Handball Lemgo an. Hollstein hat ebenfalls einen Zweijahres-Vertrag bei Team HandbALL unterschrieben und wird zusammen mit Leve Carstensen auf der Linksaussen-Position auf Tore-Jagd gehen. Den Grundstein seiner noch jungen Handball-Laufbahn legte „Max“ beim SVW 06 Ahnatal e. V., wo sein Vater Tim heute noch als Abteilungsleiter fungiert. Auch Max Hollstein hat nicht nur den Handball im Blick. Bereits im Sommer 2021 hat Hollstein ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Uni Bielefeld begonnen, um Handball und Ausbildung optimal verbinden zu können. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Bei Team HandbALL kann ich mich sportlich und persönlich in einem professionellen Umfeld weiterentwickeln. Außerdem macht es sehr viel Spaß in einer so jungen und erfolgshungrigen Mannschaft zu spielen“, blickt Max Hollstein schon jetzt auf den Saisonstart im Sommer.

Schreiben Sie einen Leserbrief.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X