Lese­zeit: unge­fähr 2 Minu­ten

144.544 Men­schen gehör­ten zum Stich­tag 31.12.2021 der Lip­pi­schen Lan­des­kir­che an. Ein Jahr zuvor zähl­te die Lan­des­kir­che 148.749 Mit­glie­der. 2019 waren es 152.409. Den größ­ten Anteil am Rück­gang der Mit­glie­der­zahl hat die Alters­ent­wick­lung, aber auch Wan­de­rungs­be­we­gun­gen und Aus­trit­te spie­len eine Rol­le.

Aus­trit­te

1.529 Men­schen tra­ten im ver­gan­ge­nen Jahr aus. 2020 waren es 1.123, im Jahr 2019 tra­ten 1.468 Men­schen aus. Die Schwan­kun­gen sehen wir im Zusam­men­hang mit den pan­de­mie­be­ding­ten Ein­schrän­kun­gen. Als Grün­de für Aus­trit­te beob­ach­ten wir in der Haupt­sa­che einen sich län­ger hin­zie­hen­den Pro­zess mit Glau­bens­zwei­feln und Tra­di­ti­ons­ab­brü­chen in der Wei­ter­ga­be von Glau­bens­in­hal­ten (feh­len­de reli­giö­se Sozia­li­sa­ti­on). Auch spielt in den Rück­mel­dun­gen, die uns errei­chen, die Erspar­nis der Kir­chen­steu­er eine Rol­le.

Die­se Beob­ach­tun­gen wer­den gestützt durch eine aktu­el­le Stu­die des Sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Insti­tuts (SI) der Evan­ge­li­schen Kir­che in Deutsch­land (EKD) über Grün­de und Anläs­se für Kir­chen­aus­trit­te, die seit 2018 erfolgt sind.  Dabei wur­de deut­lich, dass nur eine Min­der­heit einen kon­kre­ten Anlass zum Kir­chen­aus­tritt (24 Pro­zent vor­mals Evan­ge­li­sche, 37 Pro­zen­te vor­mals Katho­li­sche) hat­te. Bei die­sen Anläs­sen spie­len vor allem die Debat­te um den Umgang mit sexua­li­sier­ter Gewalt in der Kir­che und Finanz­skan­da­le eine Rol­le. „Es ist davon aus­zu­ge­hen, dass Skan­da­le zur Aus­tritts­spit­ze 2019 bei­getra­gen haben, ins­be­son­de­re bei den vor­mals Katho­li­schen“, so die Sozio­lo­gin Petra-Ange­la Ahrens, die die Stu­die für das SI durch­ge­führt hat. Link zur Stu­die: www.ekd.de/studie-kirchenaustritte

Die Lip­pi­sche Lan­des­kir­che will ihre Kir­chen­ge­mein­den dar­in unter­stüt­zen, den Her­aus­for­de­run­gen im Blick auf die Zukunft zu begeg­nen und Men­schen in Lip­pe für Glau­ben und Kir­che anzu­spre­chen. So hat die Lip­pi­sche Lan­des­syn­ode 2018 die Ein­rich­tung von Erpro­bungs­räu­men zur Ent­wick­lung neu­er For­men in der Gemein­de­ar­beit beschlos­sen. Aktu­ell gibt es 13 Erpro­bungs­räu­me in der Lip­pi­schen Lan­des­kir­che – Musik, ver­stärk­te Zusam­men­ar­beit, digi­ta­le Kir­che, inter­kul­tu­rel­le Kir­che oder auch Beglei­tung in Abschieds- und Grenz­si­tua­tio­nen sind hier eini­ge Stich­wor­te. Mehr unter www.erprobungsraeume-lippe.de.

Die nächs­te Lan­des­syn­ode im Früh­jahr wird sich erneut mit Fra­gen rund um das The­ma Mit­glied­schaft in der Evan­ge­li­schen Kir­che befas­sen.

Wie­der­ein­trit­te und Auf­nah­men

An Wie­der­ein­trit­ten und Auf­nah­men gab es in der Lip­pi­schen Lan­des­kir­che 95, 2020 wur­den 102 gemel­det (Gesamt­zahl 2019: 129)

 

Evan­ge­li­sche Bestat­tun­gen

Im Jahr 2021 fan­den 2.009 Bestat­tun­gen statt, im Vor­jahr waren dies 2.147 (Gesamt­zahl 2019: 2.233)

 

Tau­fen

592 Tau­fen fan­den in 2021 statt, 2020 waren dies 511, im Jahr 2019 waren es noch 1015. Nach der Schwan­kung 2020, die wir in die­ser Stär­ke auf die Ein­schrän­kun­gen in der Pan­de­mie zurück­füh­ren, lässt sich hier inzwi­schen wie­der ein leich­ter Auf­wärts­trend erken­nen.

 

Hin­wei­se:

Die Zah­len beru­hen auf Anga­ben aus den Kir­chen­ge­mein­den und auf Zäh­lun­gen durch das Mel­de­we­sen im Lan­des­kir­chen­amt. Leich­te Abwei­chun­gen sind mög­lich.

Die Lip­pi­sche Lan­des­kir­che ist nahe­zu deckungs­gleich mit dem Gebiet des Krei­ses Lip­pe (Ein­woh­ner­zahl: rund 348.000). Sie umfasst 65 Kir­chen­ge­mein­den in vier refor­mier­ten und einer luthe­ri­schen Klas­se (Kir­chen­kreis).

© 2022, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X