Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te

Im Kreis Lip­pe gibt es ins­ge­samt 94.521 bestä­tig­te Coro­na­fäl­le, damit sind seit Frei­tag 861 wei­te­re Fäl­le bekannt. 569 Per­so­nen sind ver­stor­ben. Ein 88-Jäh­ri­ger, der das Coro­na­vi­rus in sich getra­gen hat, ist ver­stor­ben. Seit dem 6. März 2020 wur­den bis­her 102.825 Abstri­che von mobi­len Teams und im Dia­gnos­tik­zen­trum genom­men.

In der Coro­na-Pan­de­mie sinkt die Inzi­denz in Nord­rhein-West­fa­len wie­der. Bin­nen sie­ben Tagen regis­trier­ten die Gesund­heits­äm­ter pro 100 000 Ein­woh­ner 764,1 Neu­in­fek­tio­nen, wie aus Zah­len des Robert Koch-Insti­tuts (RKI) am Mon­tag­mor­gen her­vor­geht. Am Sonn­tag hat­te der Wert bei 772,4 und am Mon­tag vor einer Woche bei 768,1 gele­gen. In dem bevöl­ke­rungs­reichs­ten Bun­des­land kamen bin­nen 24 Stun­den zuletzt 6014 Coro­na-Fäl­le hin­zu, ein Mensch starb in Zusam­men­hang mit einer Infek­ti­on. Der Anteil der mit Coro­na-Pati­en­ten beleg­ten Inten­siv­bet­ten in NRW betrug nach Anga­ben des Lan­des­zen­trums Gesund­heit 6,74 Pro­zent und damit etwa so viel wie an den Vor­ta­gen.

© 2022, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X