Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te

Knapp 4000 Euro – die­se stol­ze Sum­me haben Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Real­schu­le August­dorf bei einem Spon­so­ren­lauf im Mai zuguns­ten von Brot für die Welt erzielt. Run­de um Run­de lie­fen die etwa 400 Jun­gen und Mäd­chen um ihr Schul­ge­län­de und erhiel­ten von ihren Spon­so­rin­nen und Spon­so­ren (Eltern, Fami­li­en­mit­glie­der und Fir­men) dafür vor­her fest­ge­leg­te Beträ­ge.

Beim Som­mer­fest der Schu­le am Don­ners­tag, 23. Juni, über­reich­ten Sport­leh­rer Chris­ti­an Mei­er, Initia­tor der Akti­on, und Schul­lei­te­rin Mela­nie Grimm den erlau­fe­nen Betrag an Sabi­ne Hart­mann, Beauf­trag­te für Brot für die Welt der Lip­pi­schen Lan­des­kir­che. Die­se hat­te zuvor das Leh­rer­kol­le­gi­um über die aktu­el­le Spen­den­ak­ti­on von Brot für die Welt unter dem Mot­to „Eine Welt. Ein Kli­ma. Eine Zukunft“ infor­miert. Mit die­ser Akti­on unter­stützt die Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on vor allem Men­schen im glo­ba­len Süden, die unter den Fol­gen des Kli­ma­wan­dels lei­den. Und so stand auch der Spon­so­ren­lauf unter dem Mot­to „Jeder Schritt ein gutes Gefühl: Für Brot für die Welt – Eine Welt. Ein Kli­ma. Eine Zukunft“.

Ein­ge­bet­tet war die Akti­on in das Pro­jekt „Huma­ni­tä­re Schu­le“ des Deut­schen Roten Kreu­zes, an dem die Schu­le seit eini­ger Zeit jähr­lich betei­ligt ist.

Die Lip­pi­sche Lan­des­kir­che dankt, auch im Namen von Brot für die Welt, für die­sen tol­len Ein­satz der Real­schu­le August­dorf!

© 2022, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X