Lese­zeit: unge­fähr < 1 Minu­te

Laut Haus­halts­ent­wurf 2023 soll das Bun­des­pro­gramm „Sprach-Kitas”, das seit 2011 die sprach­li­che Bil­dung för­dert, ersatz­los gestri­chen wer­den.

„Spra­che ist der Schlüs­sel zu einer gelun­ge­nen Inte­gra­ti­on. Gera­de an die­ser Stel­le zu kür­zen, ist ein Feh­ler der Ampel-Regie­rung mit weit­rei­chen­den Kon­se­quen­zen”, so Abge­ord­ne­te Kers­tin Vier­eg­ge. Ihr Bun­des­tags­kol­le­ge Chris­ti­an Haa­se ergänzt: „Der Beschluss des Bun­des­ka­bi­netts, nach mehr als zehn Jah­ren die Mit­tel für das Bun­des­pro­gramm „Sprach-Kitas” zu strei­chen, ist völ­lig unver­ständ­lich. In ihrem Koali­ti­ons­ver­trag hat­te die Ampel noch ver­si­chert, die­ses Pro­gramm wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und zu ver­ste­ti­gen.”

Bei­de Abge­ord­ne­ten sind sich einig: „Da etwa 40 Pro­zent der Kita-Kin­der einen Migra­ti­ons­hin­ter­grund haben, war die­ser Ansatz gut und rich­tig. Eine Chan­ce auf Inter­ak­ti­on, Teil­ha­be und letzt­lich Inte­gra­ti­on gibt es nicht zum Null­ta­rif. Ganz zu schwei­gen von den Fol­gen der Coro­na-Pan­de­mie, die mit Hil­fe des Sprach­pro­gramms zumin­dest abge­mil­dert wur­den.”

Vier­eg­ge zeigt sich ver­wun­dert: „Der Uni­ons­frak­ti­on ist es unver­ständ­lich, dass die Unter­stüt­zung die­ses erfolg­rei­chen Pro­gramms aus­ge­rech­net in einer Zeit been­det wer­den soll, in der zahl­rei­che Kin­der aus der Ukrai­ne betreut wer­den müs­sen.” „Wir for­dern eine Lösung für das Bun­des­för­der­pro­gramm „Sprach-Kitas” jetzt in die Wege zu lei­ten und die ein­sei­ti­ge Mit­tel­strei­chung von Sei­ten des Bun­des in die­sem Jahr zu stop­pen”, macht Haa­se deut­lich.

Zum Hin­ter­grund: Kitas mit einem hohen Anteil an för­der­be­dürf­ti­gen Kin­dern konn­ten aus dem Pro­gramm bis­her 25.000 Euro pro Jahr für eine zusätz­li­che hal­be Fach­kraft bean­tra­gen, die dabei hilft, die sprach­li­che Bil­dung in den Kita-All­tag zu inte­grie­ren. Wir alle wis­sen, wie wich­tig früh­kind­li­che Bil­dung ist. Bei Kin­dern mit Unter­stüt­zungs­be­darf legen die Sprach-Kitas das Fun­da­ment für schu­li­schen und beruf­li­chen Erfolg. Zu einem spä­te­ren Zeit­punkt auf­zu­ho­len, was hier in jun­gen Jah­ren ver­säumt wird, ist für die Betrof­fe­nen ungleich müh­sa­mer und für die Staats­kas­se deut­lich teu­rer.

© 2022, AUGUSTDORFER NACHRICHTEN. Inhal­te sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit schrift­li­cher Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X